Evang. Kindergarten Arche Noah der Versöhnungskirche - München

Arche Naoh der Versöhnungskirche

 

 

 

 

 

 

 

 

Evang. Kindergarten Arche Noah - München

Hugo-Wolf-Str. 12
80937 München

Tel: 089/ 31200630

Email: kita.arche-noah(a)elkb.de

Leitung: komm. Frau Margarete Schmidt

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag
7.00 Uhr - 17.00 Uhr

Freitag
7.00 Uhr - 16.00 Uhr

Schließzeiten:

 

 

 

 

Anmeldungen:

Über den Kitafinder der Landeshauptsatdt München

https://kitafinder.muenchen.de/elternportal

Gebühren:

 

Willkommen im Kindergarten Arche Noah

Ein Raum zum Begegnen und Wachsen

Unsere evangelische Kindertagesstätte Arche Noah ist offen für Familien verschiedenster Form und Herkunft.

Sie bietet Geborgenheit, Raum zur Begegnung, zum gemeinsamen Erleben und persönlichen, sozialen und religiösen Entwicklung der Kinder.

Dies geschieht auf der Basis eines kindorientierten Konzeptes in einem partnerschaftlichen, vertrauensvollen Miteinander mit den Eltern und in enger Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Versöhnungskirche.

Unser Ziel ist die Förderung der Kinder zu Persönlichkeiten, die selbstständig,tolerant und sich ihres Wertes bewusst sind.

Über uns:

„Das Kind ist Akteur seiner Entwicklung“  Jean Piaget

Kinder haben das Bedürfnis in allen Bereichen eigenständig zu forschen und zu lernen. Sie wollen selbständig mit allen ihren Sinnen die Umgebung und die Welt ganzheitlich erleben. Das Kind konstruiert von Geburt an seine Umwelt selbständig.

Dabei unterstützen wir die Kinder vom ersten Tag an:
• Wir geben ihnen den Raum und die Zeit dazu.
• Wir schaffen Raum und Material mit Aufforderungscharakter,
  damit das Kind lernt Erfahrungen selber zu machen und sich selbst zu entfalten.
• Alle unsere Räume sind in ihrer Gestaltung und Ausstattung unterschiedlich.
  Das eröffnet den Kindern vielfältige Möglichkeiten, verschiedene Umgebungen zu entdecken und
  ständig  Neues auszuprobieren.
• Jedes Kind hat das Recht auf lebenslanges Lernen. Die Chance bekommt es bei uns.
   Es erfährt, dass alle Beteiligten, also Kinder und Erwachsene, Lernende wie auch lehrende sein können.

„Jedes Kind hat den Bauplan seiner Entwicklung in sich“  Maria Montessori

Das Kind erfährt seine Grenzen und wird immer wieder von sich aus versuchen, diese zu durchbrechen und zu erweitern. Es erfährt die Umwelt anders, als wir Erwachsene es tun.
• Wir arbeiten mit den Stärken der Kinder.
• Wir motivieren die Kinder ihre Entwicklung selbst oder mit uns gemeinsam in die Hand zu nehmen.
• Wir bestärken die Kinder in ihrem Tun und in ihren Fähigkeiten.
• Wir beobachten das einzelne Kind in seinem Tun und durch Einsetzen von Projekten und
  gezielten Angeboten fördern wir die Kinder und unterstützen sie auf dem Weg zur Lösung.
• Wir holen jedes Kind dort ab, wo es steht und begleiten es in seiner Entwicklung.
• Die Kinder können ihren Bedürfnissen entsprechend Raum, Spielpartner und den Bereich zum Spielen
  und Erforschen frei wählen. Das Zuhause innerhalb der Kindertagesstätte, ist die Stammgruppe,
  der die  Kinder während ihrer Zeit in der Arche Noah fest angehören.
• Innerhalb der offenen Strukturen gibt es klare Regeln und Grenzen.

Unsere pädagogische Arbeit ist geprägt und getragen vom Glauben der evangelisch-lutherischen Konfession. Wir sehen die Kinder als einzigartige Wesen, die von Jesus in den Mittelpunkt alles Denken und Handelns gestellt werden.
Kinder suchen wie alle Menschen nach dem Sinn des Lebens, sie haben ein Recht auf Religion und ein Recht auf Erwachsene, die ihren religiösen Fragen nicht ausweichen und sich gemeinsam mit ihnen auf die Suche nach Antworten machen. Bei uns erfahren Kinder, dass es auch andere Anschauungen von Gott und den Menschen gibt und sie lernen damit nicht abwertend, sondern solidarisch und akzeptierend umzugehen. Die Aufnahme von Kindern anderer Glaubensgemeinschaften ist für uns ein wichtiger Beitrag zum gesellschaftlichen Frieden und zur Begegnung der Religionen, besonders von Christentum und Islam.

Platzangebot:
Wir bieten Plätze für 75 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren.

Unsere Räume:
Die Kinder können zu fast jeder Zeit in der gesamten Tageseinrichtung Spielorte für unterschiedlichste Erfahrungen suchen und einrichten. Sie können dort ihren Bedürfnissen entsprechend mit anderen Kindern zusammensein oder sich zurückziehen. Die Kinder wählen, an welchen gruppenübergreifenden Angeboten sie teilnehmen. Streifzüge durch das Gebäude lassen viele Wahrnehmungen zu, die alle Sinne ansprechen.

Das Kindercafe lädt zum Verweilen und frühstücken ein. So nehmen die Kinder die Einrichtung als ein Haus für Kinder wahr. Sie finden Hilfe, Unterstützung und Anregungen vom pädagogischen Personal, wenn sie es wollen oder die Situation es erfordert.

Der offene Kindergarten ist das unausgesprochene Angebot: „Komm, geh aus dir heraus, wage etwas, hier ist Spielraum, er gehört die, fülle ihn aus!“

Folgende Funktionsräume laden zum Entdecken ein:
•    Bewegungsbaustelle im Turnraum für großräumiges Bauen
•    Die Leseinsel zum Lesen
•    Die Künstlerwerkstatt zum Malen, Basteln, Werken und Gestalten
•    Die Puppenwohnung für Rollenspiel und Theater
•    Die Baustelle für Lego und Bausteine
•    Das Kindercafe zum Frühstücken
•    Die Schreibwerkstatt als Kinderbüro

In der Früh, wird jedes Kind in seiner Stammgruppe willkommen geheißen. Dies gibt den Kindern einen wichtigen Orientierungspunkt und Halt im Kindergartenalltag. Die Stammgruppe bleibt auch beim Morgenkreis, Geburtstagsfeiern und Gruppenausflügen zusammen.