Evang. Kinderhaus Katharina von Bora - Baldham

Katharina von Bora

 

 

 

 

 

 

 


Evang. Kinderhaus Katharina von Bora - Baldham

Johann-Strauss-Str. 44
85598 Baldham

Tel: 08106/7243

Email: kita.baldham(a)elkb.de

Leitung: Frau Annika Deutschmann

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag
7.30 Uhr – 17.00 Uhr

Freitag
7.30 Uhr – 16.00 Uhr
 

Schließzeiten:

 

 

 

 

Anmeldung:

https://www.kitaplaner.de/gemeinde-vaterstetten/elternportal

Gebühren:

 

 

neu ab 01.09.2020


„Siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr es denn nicht“?  (Jesaja 43,10)

Herzlich willkommen im Kikabo - Kinderhaus Katharina von Bora

Über uns:

Als ev. Einrichtung sind wir eng verbunden, mit unserer Petrikirche, die uns in allen religiösen Fragen unterstützt und bei allen Festen und Feiern begleitet.
Unser christliches Menschenbild, christliche Werte, wie auch die demokratischen Grundrechte und die Rechte der Kinder im Besonderen, bilden bei uns die Basis für die tägliche Betreuung ihrer Kinder. Bei uns ist jedes Kind mit seiner Familie willkommen.
Kulturelle oder religiöse Unterschiede verstehen wir als eine zusätzliche Bereicherung.

Grundsätzlich arbeiten wir nach dem teiloffenen Konzept. Jedes Kind gehört einer Stammgruppe an.
Der überschaubare Spielraum und Handlungsrahmen sind eine Voraussetzung für die emotionale Stabilität jeden Kindes, die ihm dann aus eigenem Antrieb, die Möglichkeit gibt das weitere Haus zu erkunden. Die Gruppenzugehörigkeit bietet den Kindern „Nestwärme“ und Sicherheit.
Das Ankommen und Eingewöhnen in ihre Gruppe, einem zunächst überschaubaren Rahmen mit vertrauten Personen, erleichtert ihnen den Start in einen neuen,erlebnisreichen Tag. Dort finden die Begrüßung, das Frühstück und der gemeinsame Morgenkreis statt. In ihrem „Nest“ können sie sich immer wieder zentrieren oder neu orientieren.
Dort „füttern“ wir sie mit allem was sie brauchen. Wir locken sie aber auch heraus und ermutigen sie, sich – Schritt für Schritt – mit der bunten, vielseitigen Kindergartenwelt vertraut zu machen. „Fliegen“ lernen sie dann von ganz alleine – darauf vertrauen wir!

Platzangebot:

In unserem Kinderhaus haben wir Platz für insgesamt 87 Kinder, im Alter von 1-6 Jahren Platz, zu folgenden Öffnungszeiten:
 
12 Plätze für Krippenkinder, unsere Tröpfchengruppe von 1-3 Jahren,
50 Plätze in zwei Kindergartengruppen, die Stein- und Himmelsgruppe von 3-5 Jahren
25 Plätze für Vorschulkinder, die Funkengruppe von 5-6 Jahren

Jede Gruppe wird von 2-3 pädagogischen Fachkräften und/oder Ergänzungskräften betreut.
Mit unserem pädagogischen Konzept orientieren wir uns am Bayrischen Erziehungs- und Bildungsplan (siehe Konzeption).

In den offenen Zeiten entscheiden die Kinder selbst ob sie den Gruppenraum verlassen, was und mit wem sie spielen oder ob sie ein Angebot des pädagogischen Personals annehmen möchten. Die Kinder können sich im ganzen Haus verteilen,- gebunden an gemeinsame Absprachen und Regeln. Grundsätzlich sind alle Spiel- und Bastelmaterialien frei zugänglich.


Unsere Räume:

Neben den vier Gruppenräumen steht ihnen ein Lesezimmer mit großer Bücherauswahl, ein Werkraum, ein Atelier, ein großer Bewegungsraum, ein großer Garten und ein Innenhof zur Verfügung. Fast alle Räume im Kindergarten- und Vorschulbereich sind direkt miteinander verbunden und damit leicht einsehbar. Dadurch ist es dem pädagogischen Personal möglich, einen guten Überblick zu behalten und auch Kinder, die sich zurückziehen wollen, indirekt zu beaufsichtigen.  Zusätzlich haben wir noch einen Raum mit Klavier und weiteren Instrumenten, der bietet Platz für spezielle Angebote z.B. die musikalische Bildung oder die Arbeit mit den Vorschulkindern. Außerdem kann er auch als Seminarraum genutzt werden. Eine große lichtdurchflutete Kinderkantine bietet den Kindern ausreichend Platz für ein warmes Mittagessen und Feste und Feiern. Unser Bibelgarten - ein Wintergarten - dient uns als Ort der Ruhe, der Betrachtung und Besinnlichkeit. Wir nutzen ihn gerne für die religiöse Erziehung und Andachten mit dem Pfarrer.

Im Foyer des Hauses befindet sich der Eine-Welt-Laden der Petrigemeinde, der zum Stöbern und Kaffee trinken einlädt.

Unsere Konzeption wird gerade überarbeitet!