Evang. Kindergarten Regenbogenhaus - Oberschleißheim

Regenbogenhaus OSH

 

 

 

 

 

 

 

 

Evang. Kindergarten Regenbogenhaus - Oberschleißheim

Prof.-Otto-Hupp-Str. 27 b
85764 Oberschleißheim

Tel: 089/3154002

Email: kiga.oberschleissheim(a)elkb.de

Leitung: Frau Gabriele Hliwa

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag
7.00 Uhr - 16.30 Uhr

Freitag
7.00 Uhr - 15.00 Uhr

Schließzeiten:

 

 

Anmeldung:

Anmeldung über die online Plattform KIVAN

https://oberschleissheim.meinkitaplatz.de

Gebühren:

Willkommen im Kindergarten Regenbogenhaus - Oberschleißheim

Unser Haus bietet 75 Kindern im Alter von 2,5 bis 6 Jahren einen Ort, an dem sie sich geborgen und wohl fühlen. Ebenso nimmt im Kindergartenalltag der Spaß und die Freude am Entdecken und Erfahren ihrer Umwelt einen großen Raum ein.

Der Evangelische Kindergarten "Regenbogenhaus" versteht sich als familienergänzende pädagogische Einrichtung. Wir arbeiten nach einem umfassenden und vielseitigen Konzept, das sich an dem  "Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan" orientiert. Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht immer das einzelne Kind mit seinen entwicklungs - und altersspezifischen Bedürfnissen. Dabei ist eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern selbstverständlich.

Ebenfalls in unserem Konzept fest verankert ist der christliche Erziehungs- und Bildungsauftrag. Elementare Inhalte des Glaubens und Grundeinstellungen vermitteln wir in kindgemäßer Form.

Kinder bzw. Familien aller religiöser Zugehörigkeiten oder ethischer Einstellungen sind bei uns herzlich willkommen und werden selbstverständlich respektiert  und integriert.

Über uns:
Unser Evangelischer Kindergarten Regenbogenhaus ist ein Ort des gemeinsamen Lebens und Lernens. Die Kinder sollen sich wohl fühlen, um sich so spielerisch und kreativ entwickeln zu können.                                                             

Wir setzten uns das Ziel, die natürliche Lebensfreude der Kinder zu stärken und den schützenswerten Raum "Kindheit" zu bewahren. Geborgenheit und Freundlichkeit, ein offenes, respektvolles und ehrliches Miteinander bietet die Basis zur eigenen Entfaltung und lassen die Fähigkeiten von verantwortlichem Handeln entwickeln. Dabei steht das Kind für uns als eigenständiger Mensch mit seinen Bedürfnisse im Mittelpunkt.

In die vielseitigen Fähigkeiten des Kindes setzen wir Vertrauen und wollen dazu beitragen dies zu entfalten. Es ist uns wichtig, dass junge Menschen zu Personen mit einem hohen Maß an Selbstvertrauen, Kritikfähigkeit und Mut heranwachsen.

Um jedoch Gemeinschaft erleben zu können, muss jeder mit seinen Stärken und Schwächen seinen Platz finden und sich selbst als wertvolles Mitglied erfahren. Sich in Toleranz und Langmut zu üben und auch notwendige Grenzen anzuerkennen und zu akzeptieren, machen ein harmonisches Zusammenleben möglich.

Wir wollen den christlichen Glauben als Hilfe zum Leben erfahren. "Christ sein" soll nicht nur an Festtagen lebendig werden, sondern auch in unserem täglichen Miteinander. Es ist für uns selbstverständlich, andre Konfessionen, Religionen und Kulturen zu achten. Ein gewichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Wertschätzung der Schöpfung und der sorgsame Umgang mit Natur und Umwelt. Lernen zu beobachten und zu staunen, zu gestalten und zu bewahren ist das Ziel.

Unser Kindergarten versteht sich als familienbegleitende und  - unterstützende Einrichtung. Für die Eltern stehen wir als Gesprächsparter zur Verfügung. Wir wünschen uns eine intensive und verantwortliche Zusammenarbeit. Das setzt ein offenes Aussprechen der gegenseitigen Erwartungen voraus.

Zusammen mit den Kindern wollen wir auch ein Bestandteil der Gemeinde sein. Daraus ergibt sich für Familien die wertvolle Möglichkeit sich im Ort einzugliedern und nachbarschaftliche Kontakte sowie Freundschaften zu knüpfen.

Weitere Eckpunkte unserer Pädagogik

Geburtstagsfeiern nach der Montessoripädagogik

Adventsfeiern nach der Waldorfpädagogik

Religiöse Feste in unserer Trinitatiskirche

Naturtage im Wald, Schlosspark, Gänsbach, Isarauen, Naturparks

Exkursionen projektbezogen

Museums- und Theaterbesuche

Zahlenland nach Prof. Gerhard Preiß

Sprachförderung für alle Vorschulkinder und insbesondere für Kinder mit besonderem Bedarf

Familienausflüge

Elternaktionstage

Entwicklungsgespräche mit Eltern

Elterninformationsabende

"Tag der Offenen Tür"

Patenkind "Ayanda" in Afrika

Platzangebot:

Wir bieten 75 Plätze für Kinder von 2,5 - 6 Jahren
sowie Plätze zur Einzelintegration

Unsere Räume:
Das" freie Spiel des Kindes" ist uns in der vorschulischen Bildungsarbeit neben den gezielten pädagogischen Angeboten und Projekten von elementarer Bedeutung. Hier können die Kinder selbstwirksam experimentieren, erforschen, soziales Miteinander kennenlernen und einüben, Freundschaften knüpfen, sowie eigenständige Entscheidungen treffen lernen. Unsere Gruppenräume haben wir bewußt so konzipiert, dass Themenecken ( Puppen-und Bauecke, Mal-und Leseecke,usw...) und Spieltische zur Verfügung stehen, ebenso ein "Versammlungsteppich". Situationsorientiert können die Jungen und Mädchen eine neue Aufteilung und Gestaltung ihres Raumes entscheiden und gemeinsam vornehmen.

Unsere Konzeption wird gerade überarbeitet!